XU-University_Step-Forward-Stipendium-YES.jpg

Eine neue Zeit braucht eine neue Hochschule

Die XU Exponential University

Wenn Digitalisierung und neue Technologien unsere Gesellschaft verändern, die Zukunft der Arbeit von neuen, digitalen Kompetenzen abhängt und ganze Wirtschaftszweige im Umbruch sind – muss sich dann nicht auch unser Bildungssystem verändern und Antworten liefern?

Wir finden ja.

Mit der XU Exponential University geht im April 2019 Deutschlands erste Hochschule an den Start, deren Fokus ausschließlich auf Digitalisierung und Technologie liegt. Im Studio 5 auf dem Gelände des Filmparks Babelsberg in Potsdam, haben wir einen Ort geschaffen, der sich gezielt auf die Ausbildung, Förderung und Vernetzung künftiger Held*innen des digitalen Wandels konzentriert.

 
edited.jpg

Studieren an einem Ort, an dem aus revolutionären Ideen Innovationen werden.

Innovationen entstehen aus ersten Ideen. Doch eine Idee ist nur dann gut, wenn sie auch umgesetzt wird. Und genau darum geht es an der XU Exponential University: Um neue Ideen für die Innovationen von morgen. Und die wollen wir gemeinsam mit den digitalen Rebell*innen der Zukunft auf den Weg bringen.

Statt Frontalunterricht setzen wir auf Interaktion und flexible Lern-Settings in kleinen Gruppen – auch außerhalb des Hörsaals. Studieren an der XU Exponential University ist praxisnahe Projektarbeit, Experimentieren und Prototyping. 

Unterstützt werden die Studierenden durch unser globales Expertennetzwerk. An der XU Exponential University unterrichten führende Praktiker*innen aus Wirtschaft und Start-ups sowie die besten Köpfe aus Technik, Wissenschaft und Forschung.  

Studieren an der XU Exponential University heißt Zugang zu Wissen und aktuellen Marktkenntnissen von Expert*innen aus erster Hand. Damit die nächste Generation an digitalen Held*innen genau das Rüstzeug bekommt, was sie für die Zukunft braucht. Und natürlich damit ihre revolutionären Ideen auf die Straße kommen.

 

Wir sind staatlich anerkannt.

Die XU Exponential University wurde 2018 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg staatlich anerkannt. Die Akkreditierung erfolgte durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA), die der Hochschule im Rahmen des Akkreditierungsverfahrens die Entwicklung zukunftsfähiger und innovativer Studiengänge bestätigte.