bildungschancen sind Zukunftschancen

Step forward.

Die Stipendieninitiative der XU Exponential University unterstützt die digitalen Held*innen von morgen mit 20 Vollstipendien an der Hochschule der Zukunft.

Die Bewerbungsphase endete am 15. April 2019. Wer eines unserer Stipendien erhalten konnte, erfahrt ihr auf dem Blog der XU.

 
 

Bildung für alle.

Eines steht fest: Unsere Zukunft ist digital und ganze Wirtschaftszweige sowie unsere Gesellschaft sind im Umbruch. Fest steht auch, dass unsere digitale Zukunft in den Händen der nächsten Generationen liegt und neue Kompetenzen und Wissen erforderlich sind, um an dieser nachhaltig teilzuhaben. Der Schlüssel dazu ist Zugang zu innovativer und zukunftsorientierter Bildung. Doch nicht jeder kann für gute Bildung alleine aufkommen. Deswegen haben wir von der XU Exponential University die Stipendieninitiative Step Forward ins Leben gerufen, mit der wir 20 Zukunftsgestalter*innen von morgen ein kostenfreies Studium ermöglichen.

 
 

10/10

Stipendien an junge frauen und männer

Für mehr Bildungsgerechtigkeit in Deutschland vergeben wir für zwei Studiengänge insgesamt 20 Stipendien an junge Frauen und Männer, mit vier davon unterstützen wir geflüchtete Menschen.

2

praxisrelevante Studiengänge

Bist du mehr Bits & Bytes statt Yin & Yang?
Du willst zu den Machern von morgen zählen? Dann bewirb dich entweder für ein Stipendium in Coding and Software Engineering oder Digital Business.

6

Patinnen und Paten

Gemeinsam mit Expert*innen aus der digitalen Wirtschaft, für Soziales sowie Bildung setzen wir ein klares Zeichen für Bildungsgerechtigkeit.

 

Was wir erreichen wollen

Bildungschancen sind Zukunftschancen. Und genau um die geht es bei unserer Stipendieninitiative Step Forward.

Als private Hochschule erhebt die XU Exponential University Studienentgelte. Wir sind jedoch der festen Überzeugung, dass die Zukunft junger, talentierter und leistungsstarker Menschen nicht an fehlenden finanziellen Mitteln scheitern darf.

Mit Step Forward setzen wir daher ein klares Zeichen für mehr Bildungschancen und vergeben 20 Stipendien.  10 davon für den Bachelorstudiengang Digital Business und 10 für den Bachelorstudiengang Coding and Software Engineering.  Vier der 20 Stipendien sind ausschließlich geflüchteten Menschen vorbehalten.

Die Entscheidung, wer eines der 20 von der XU Exponential University getragenen Stipendien erhält, treffen wir nicht allein, sondern übertragen sie an Patinnen und Paten.

Digitale Held*innen können sich vom 4. März 2019 bis zum 15. April 2019 (bis 23:59 Uhr) online auf dieser Website für eines der Stipendien bewerben. Was du für deine Bewerbung brauchst und wie die Auswahl getroffen wird, haben wir für dich hier kurz zusammengefasst.

 

Die Studiengänge

Ein Studium an der XU Exponential University bedeutet für dich Zukunft studieren. Alle Studiengänge drehen sich um das Thema Digitalisierung. Oder anders gesagt: Darum, wie das Morgen aussehen wird. Deshalb richten wir unsere Studiengänge auch konsequent an den sich unaufhörlich verändernden Anforderungen der Arbeits- und Lernwelten unserer Zeit aus.

 

Coding and software Engineering
(Bachelor of Science)

Du rufst laut „Hier“ wenn alles um dich herum nach „Coding? Coding?? Coding???“ verlangt? Du willst mit deinen Ideen nicht nur neue innovative Tech- und Softwarelösungen für das Heute entwickeln, sondern für das Morgen und darüber hinaus? Dann liegst du mit dem Studiengang Coding and Software Engineering genau richtig.

→ Mehr Details zu Coding and Software Engineering

Digital Business
(Bachelor of Science)

Du willst nicht nur wissen, was das Unternehmen der Zukunft braucht, sondern diese aktiv mitgestalten? Du willst deine digitalen Ideen zum Fliegen bringen? Du siehst dich in einem Unternehmen, bei einer Agentur oder einem Start-up? Dann solltest du Digital Business studieren.


→ Mehr Details zu Digital Business

 
pink.001.jpeg
 

Bildungsgerechtigkeit schaffen

Mit der Step-Forward-Stipendieninitiative stellen wir sicher, dass jeder in unserer digitalisierten Welt eine Chance erhält.

Dr. Uwe Eisermann, Präsident der XU Exponential University

 
 

Wohin soll es gehen?